CONVEGNO NAZIONALE 06 e 07 otober 2023

Convegn nazional

06-07 Oktober 2023 Cortina d'Ampezzo

HUNDERT JAHRE NACH DER DREITEILUNG, WELCHE ZUKUNFT?

Nützliche Informationen

Registrierung und Eintritt
Die Teilnahme ist völlig kostenlos.

PROGRAMM

Moderatorin: JASMIN FERDIGG (Journalistin RAI)

Freitag 06.10.2023

15:30

Registrierung und Eintritt

16:00

Tagungseröffnung und Begrüßung

16:30

HISTORISCHE SEKTION

Die ladinischen Täler zwischen dem Habsburger Reich und dem Königreich Italien. Ein politisch-institutionelles Profil
Maurizio Cau
(Deutsch-Italienisches Historisches Institut Fondazione Bruno Kessler)

Ettore Tolomei und die Ladinische Frage. Eine (beinahe) Monographie in der Ausgabe des Südtiroler Archivs von 1913
Maurizio Ferrandi

Identitätsdarstellungen an den Grenzen: Deutsche, Italiener und Ladiner zwischen Nationalismus und Faschismus
Andrea Di Michele (Libera Università di Bolzano)

1923-2023: Hundert Jahre Geschichte der ladinischen Bevölkerung in den Dolomiten
Luciana Palla

18:00

PODIUMSDISKUSSION
Moderator: Werner Pescosta (Istitut Ladin Micurá de Rü)

19:30

ZENA

Conference Dinner c/o Parkhotel Franceschi (nur für angemeldete TeilnehmerInnen)

21:00

KONZERT DER MUSIKKAPELLEN

Corpo Musicale di Cortina d’Ampezzo (BL) – Müjiga San Ciascian (BZ) - Musega Auta Fascia (TN)

Samstag 07.10.2023

9:00

ANTHROPOLOGISCHE SEKTION

Anthropologische und soziokulturelle Elemente der Ladiner im musealen Kontext
Katharina Moling (Museum Ladin Ciastel de Tor)

Die Ladiner: „grauer Fleck zum Abkratzen“ vs. zu schützende Bevölkerung. Analyse des Weges zur institutionellen Anerkennung der Minderheit
Werner Pescosta (Istitut Ladin Micurá de Rü)

Die ladinischen Täler und die Diözese Brixen. Eine lange Geschichte von Zugehörigkeit und Identität, Aufmerksamkeit und Spaltung
Cesare Bernard

10:00

KAFFEEPAUSE

10:30

SOZIOLINGUISTISCHE SEKTION

Die Entwicklung des soziodemografischen Umfelds in Ladinien ‚Brixen-Tiroler‘
Diego Cason (ISBREC Istituto Storico Bellunese della Resistenza e dell’Età Contemporanea)

Cortina 2020-2040. Geschichte einer Gemeinde bei Sonnenuntergang?
Stefano Lorenzi (Regole d’Anpezo - Consulta Nazionale della Proprietà Collettiva)

Die ladinische Sprachgemeinschaft gestern, heute und morgen
Ruth Videsott (Libera Università di Bolzano)

Wie sieht die Zukunft der europäischen Sprachminderheiten aus? Vorschläge für eine gerechte Sprachenpolitik
Vicent Climent Ferrando (Universitat Pompeu Fabra, Barcelona)

12:00

PODIUMSDISKUSSION
Moderatorin: Sabrina Rasom (Istitut Cultural Ladin Majon di Fascegn)

13:00

MITTAGESSEN

c/o Parkhotel Franceschi (Nur für angemeldete TeilnehmerInnen)

14:30

LADINIA 2050

Die Zukunft der ladinischen Volksgruppe aus der Sicht der Jugendlichen
Moderatorin: Milly Crepaz (Istitut Cultural Ladin Cesa de Jan)

15:30

JURISTISCH-INSTITUTIONELLE SEKTION

Abkommen zwischen Ladinern jenseits der Grenzen
Pierluigi Mantini (Politecnico di Milano)

Rechtliche und institutionelle Perspektiven für Fodom, Col und Anpezo
Francesco Palermo (Università degli Studi di Verona - Eurac Research)

16:30

PODIUMSDISKUSSION

Moderator: Denni Dorigo (Istitut Cultural Ladin Cesa de Jan)

17:30

Tagungsabschluss und Umtrunk

Nach oben scrollen